/ Kursdetails

B21F5129 Digitaler Notensatz mit MUSESCORE
(in den Herbstferien)

Beginn ab Mo. 11.10.2021, 16.00 Uhr
Kursgebühr 42,00 € (Ermäßigungsgebühr 30,00 €)
Kleingruppenpreis (6 Personen)
Preis ab 8 Personen 32,00 € (23,00 €)
Dauer 3 Termine
Kursleitung Herbert Rücke

MuseScore ist ein professionelles, frei verfügbares Notensatzprogramm, mit dem man Notenblätter und Partituren nicht nur erstellen, bearbeiten und ausdrucken, sondern auch gleich anhören kann. Mit ihm kann man komponieren, Musikstücke bearbeiten oder Lern-Dateien erstellen.

Das Programm unterstützt eine unbegrenzte Anzahl von Notenzeilen mit einer Vielzahl an Stimmen. MuseScore ermöglicht die Audio-Wiedergabe von Partituren mit allen gängigen Instrumenten. Auch bei der Noteneingabe kann der Klang sofort überprüft werden. Die Lautstärke der einzelnen Stimmen lässt sich stufenlos regeln, ein Vorteil, den Musiker und Chorsänger beim Üben mehrstimmiger Stücke schätzen.

Das Einrichten von Wiederholungsschleifen, das Variieren der Geschwindigkeit und das Transponieren in andere Tonarten sind einfach machbar. Musescore wird von einer internationalen Gemeinschaft entwickelt und genutzt; es ist deswegen frei verfügbar. Das Handbuch und die Oberfläche des Programms sind in vielen Sprachen, darunter auch ins Deutsche, übersetzt worden.

Ziele des Kurses sind das Erlernen des Programms und das Verständnis der Möglichkeiten für eigene künstlerisch-kreative Anwendungen.

Der Dozent Herbert Rücke ist Chorsänger und Diplom-Informatiker. Er hat langjährige Erfahrungen als IT-Trainer und Sänger. Auf Wunsch kann er auch Fragen auf Englisch beantworten.

Grundkenntnisse der Musiktheorie und der Notenschrift sowie am PC werden vorausgesetzt.

MuseScore ist ein professionelles, frei verfügbares Notensatzprogramm, mit dem man Notenblätter und Partituren nicht nur erstellen, bearbeiten und ausdrucken, sondern auch gleich anhören kann. Mit ihm kann man komponieren, Musikstücke bearbeiten oder Lern-Dateien erstellen.

Das Programm unterstützt eine unbegrenzte Anzahl von Notenzeilen mit einer Vielzahl an Stimmen. MuseScore ermöglicht die Audio-Wiedergabe von Partituren mit allen gängigen Instrumenten. Auch bei der Noteneingabe kann der Klang sofort überprüft werden. Die Lautstärke der einzelnen Stimmen lässt sich stufenlos regeln, ein Vorteil, den Musiker und Chorsänger beim Üben mehrstimmiger Stücke schätzen.

Das Einrichten von Wiederholungsschleifen, das Variieren der Geschwindigkeit und das Transponieren in andere Tonarten sind einfach machbar. Musescore wird von einer internationalen Gemeinschaft entwickelt und genutzt; es ist deswegen frei verfügbar. Das Handbuch und die Oberfläche des Programms sind in vielen Sprachen, darunter auch ins Deutsche, übersetzt worden.

Ziele des Kurses sind das Erlernen des Programms und das Verständnis der Möglichkeiten für eigene künstlerisch-kreative Anwendungen.

Der Dozent Herbert Rücke ist Chorsänger und Diplom-Informatiker. Er hat langjährige Erfahrungen als IT-Trainer und Sänger. Auf Wunsch kann er auch Fragen auf Englisch beantworten.

Grundkenntnisse der Musiktheorie und der Notenschrift sowie am PC werden vorausgesetzt.




Kursort

Falkensee / VHS / Raum 104

Poststr. 15
14612 Falkensee

Termine

Datum
Mo., 11.10.2021
Uhrzeit
16:00 - 19:00 Uhr
Ort
Falkensee / VHS / Raum 104 , Poststr. 15
Datum
Di., 12.10.2021
Uhrzeit
16:00 - 19:00 Uhr
Ort
Falkensee / VHS / Raum 104 , Poststr. 15
Datum
Mi., 13.10.2021
Uhrzeit
16:00 - 19:00 Uhr
Ort
Falkensee / VHS / Raum 104 , Poststr. 15