VHS-Geschäftsstellen:

VHS in Falkensee
Poststraße 15,
14612 Falkensee
Tel.: 03321 / 403-6712
Fax: 03321 / 403-6719
Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailvhs(at)havelland(dot)de


VHS in Rathenow
Bammer Landstraße 10,
14712 Rathenow
Tel.: 03385 / 551-7333
Fax: 03385 / 551-37333
Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailvhs-rathenow(at)havelland(dot)de

Anfahrtsplan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHier finden Sie uns

Kontaktformular

Sie wollen uns eine kurze Öffnet internen Link im aktuellen FensterNachricht schreiben?

 

 

Sie befinden sich hier » VHS-Informationen » Bildungsfreistellung » 
© Andreas Morlok / PIXELIO

Bildungsfreistellung
Ihr gutes Recht!

Bildungsfreistellung – auch “Bildungsurlaub“ – ist ein Anspruch von Beschäftigten auf bezahlte Freistellung von der Arbeit zur Teilnahme an anerkannten Weiterbildungsveranstaltungen.

Zehn Tage innerhalb zweier Kalenderjahre stehen für politische, berufliche oder kulturelle Weiterbildung zur Verfügung. Die Freistellung macht eine Teilnahme während der Arbeitszeit möglich. Währenddessen wird der Lohn fortgezahlt.

Geregelt ist dies im brandenburgischen Weiterbildungsgesetz. Alle weiteren Öffnet externen Link in neuem FensterInfos zur Bildungsfreistellung finden Sie auf den Seiten des Brandenburgischen Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport.

Die Möglichkeit der Inanspruchnahme von Bildungsfreistellung erleichtert berufstätigen Erwachsenen mit ihrer knappen Zeit die Teilnahme an anerkannten Weiterbildungsveranstaltungen und unterstützt so die in ganz Europa verfolgte Idee vom “lebenslangen Lernen“.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Bildungsfreistellung spätestens 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn beim Arbeitgeber schriftlich beantragen müssen. Dafür erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung von uns eine Anmeldebestätigung, die Sie nach Ausfüllen Ihrer persönlicher Daten bei Ihrem Arbeitgeber einreichen.

Hier sind unsere aktuellen, für Bildungsfreistellung zugelassenen Öffnet internen Link im aktuellen FensterKursangebote aufgelistet.


Ihre VHS-Ansprechpartner/in für Bildungsfreistellung:
Wir beraten Sie gerne in allen Fragen der Antragstellung!
Falkensee: Dr. Frank Dittmer, 03321 / 403 – 6718, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailfrank.dittmer(at)havelland(dot)de
Rathenow: Ilka Quast, 03385 / 551 – 7331, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Maililka.quast(at)havelland(dot)de

 

Foto: Andreas Morlok / Öffnet externen Link in neuem FensterPIXELIO