Sie befinden sich hier » Unser Programm » Gesundheit » 

Gesundheit

VHS-Gesundheitsbildung liegt im Trend

Fitness-, Ernährungs- und Entspannungskurse werden an brandenburgischen Volkshochschulen immer beliebter. Sprachkurse waren 2013 zwar am stärksten nachgefragt, den größten Teilnehmer-Anstieg im Vergleich zum Vorjahr gab es aber bei den Gesundheitskursen. Das hat die aktuelle Vergleichsstatistik des Brandenburgischen Volkshochschulverbandes anlässlich seiner Mitgliederversammlung im Mai 2014 ergeben.

Danach verzeichneten die neunzehn Volkshochschulen im Gesundheitsbereich mit knapp 20.000 rund 500 Anmeldungen mehr als 2012. Gesund kochen, Yoga machen oder Zumba tanzen - die VHS-Verbandsvorsitzende Carola Christen spricht von einem Trend, der sich abzeichne: „Die Menschen leben gesundheitsbewusster. Sie wollen Stress vermeiden und fit bleiben.“ Ein Vorteil der Volkshochschulen sei auch, dass man sich - anders als etwa in Fitnessstudios - nicht mit Verträgen binden muss, sondern einzelne Kurse buchen kann.

  • VHS macht gesund

    Die Verbesserung der Gesundheit durch VHS-Entspannungskurse ist wissenschaftlich belegt. Bei einer bundesweiten Studie mit über 1.000 Teilnehmer/innen wurde bestätigt: Die VHS-Kurse verbessern die gesundheitsbezogene Lebensqualität und vermindern psychische und körperliche Beschwerden.

    Die Gesundheitsgewinne traten bei den befragten Männern und Frauen, Anfängern und Fortgeschrittenen, Jüngeren und Älteren gleichermaßen ein und hielten sogar nach 3 Monaten noch an. Wichtig für die positive Wirkung ist aber die regelmäßige Anwendung des Verfahrens.

  • „Gesundheitswissen rezeptfrei“ – Vorträge der Havelland-Kliniken

    Gesundheits-Wissen hilft, die Verantwortung für die eigene Gesundheit wahrzunehmen. Deshalb laden wir Sie zusammen mit den Havelland-Kliniken zu kostenlosen Expertenvorträgen ein, die „rezeptfrei“ Ihr Wissen erweitern. Die Vorträge finden in Falkensee und Rathenow statt. Eine Übersicht unserer Gesundheits-Vorträge finden Sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier.

  • VHS-Motions: „Durchhängen war gestern“

    Unter diesem Slogan bieten sieben Volkshochschulen ein tägliches Bewegungstraining mit wechselnden 15-Minuten Online-Einheiten an, wochentags zwischen 7 und 8 Uhr. Eine gelungene Anregung, mit Schwung und bewusst in den Tag zu starten, sich etwas Gutes vor der Arbeit zu tun, einen Moment innezuhalten. Dazu gibt es Entspannungstipps und Rezeptvorschläge. Und das Beste: das komplette Angebot ist gratis. Hier geht es zum Öffnet externen Link in neuem FensterOnline-Angebot.