VHS-Gesch├Ąftsstellen:

VHS in Falkensee
Poststra├če 15,
14612 Falkensee
Tel.: 03321 / 403-6712
Fax: 03321 / 403-6719
Mail: ├ľffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailvhs(at)havelland(dot)de


VHS in Rathenow
Bammer Landstra├če 10,
14712 Rathenow
Tel.: 03385 / 551-7333
Fax: 03385 / 551-37333
Mail: ├ľffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailvhs-rathenow(at)havelland(dot)de

Anfahrtsplan
├ľffnet internen Link im aktuellen FensterHier finden Sie uns

Kontaktformular

Sie wollen uns eine kurze ├ľffnet internen Link im aktuellen FensterNachricht schreiben?

 

 

Sie befinden sich hier » Startseite / Aktuelles » 
< Neue Fachbereichsleiterin in Rathenow
01.12.2017 13:47 Alter: 12 days

Wann bin ich angekommen?

Ausstellung eines EU-Projekts in der VHS Falkensee


"Wann bin ich angekommen?" Ausstellungser├Âffnung in der VHS Falkensee am 30.11.2017

Vom 30.11.2017 bis 16.1.2018 ist in der Flurgalerie der VHS Falkensee bei freiem Eintritt eine Ausstellung zu sehen, die in Bildern und Texten die Ergebnisse eines thematischen EU-Treffens pr├Ąsentiert:

ÔÇ×Wann bin ich angekommen?ÔÇť - das war das Thema beim internationalen Workshop am 29. November im Falkenseer Begegnungszentrum "B80". Er m├╝ndete in diese Ausstellung, die einen Abend sp├Ąter im Beisein der Falkenseer Beigeordneten Luise Herbst in der VHS er├Âffnet wurde. Menschen, die sich beruflich und ehrenamtlich mit Gefl├╝chteten und deren Ankommen auseinandersetzen, haben in sechs Arbeitsgruppen pers├Ânliche Erfahrungen zum Thema er├Ârtert und zu Papier gebracht.

Fotos, Kurzbeschreibungen und Erkenntnisse sollten in Collagen Antworten auf brennende Fragen geben: Welche Hemmnisse und welche Hilfen zur Integration haben wir in unserem Leben und in der Arbeit mit Fl├╝chtenden pers├Ânlich erfahren? Welche guten oder schlechten Beispiele vom Umgang mit der Stimmungsmache gegen Gefl├╝chtete und mit den ├ängsten der Menschen haben wir erlebt? Welche konkreten gemeinsamen Anstrengungen k├Ânnen wir - jede/r in dem eigenen Wirkungsort - in der Arbeit mit Newcomern unternehmen? Wie k├Ânnen wir uns helfen? Was verbindet uns? 

Der Workshop und ein anschlie├čendes gemeinsames Essen war f├╝r ca. 30 Menschen aus Berlin, Italien, Griechenland, Frankreich, Polen, Spanien eine Gelegenheit, sich mit ca. 30 Alt- und NeufalkenseerInnen auszutauschen. Dieser Austausch f├╝hrte auch zu den gro├čen politischen Fragen: dem noch nicht richtig in Gang gekommenen europ├Ąischen "Relocation-"Programm und dem umstrittenen "Dublin-Verfahren".

Der Austausch wurde auf Vermittlung der Volkshochschule Havelland von der lokalen Initiative ├ľffnet externen Link in neuem FensterÔÇ×Willkommen in FalkenseeÔÇť und dem europ├Ąischen Projekt ├ľffnet externen Link in neuem FensterÔÇ×Lampedusa, Berlin. Travel journalÔÇť organisiert. Am 16.1.2018, 19 Uhr, laden die Initiator/innen der Ausstellung zu einer Finissage in die VHS ein. Die Ausstellung ist bis dahin von Montag bis Freitag, 8 bis 20 Uhr, zu sehen; in den Weihnachtsferien ist das Haus geschlossen.